Stilfserjocher Nationalpark

Bormio ist der ideale Ausgangspunkt, um den Parco Nazionale dello Stelvio, die größte Schutzzone Italiens und eine der größten Europas, zu besuchen.

Der 1935 gegründete Park dehnt sich über ein Territorium von gut vier Provinzen aus (Sondrio, Brescia, Trento und Bozen). Dank seiner Größe findet jeder Besucher eine Route oder einen naturalistischen Rundgang in Einklang mit den jeweiligen Präferenzen.
Ein gut gewartetes und gekennzeichnetes Wegenetz ermöglicht es, unberührte Seen und Täler zu erreichen und ein atemberaubendes Panorama zu genießen. In den Talsohlen und an den Gebirgsflanken wird der Mensch mit seinen typischen Holzhütten als Zeuge einer jahrhundertealten Naturbeachtung präsent.
Während der von Bergführern begleiteten oder individuellen Wanderungen am Stilfserjoch bewundert man ausgedehnte Wälder, wunderschöne Blumen und unzählige Tiere: vom majestätischen Hirsch über das scheue Reh, vom stämmigen Steinbock zur flinken Gämse, findet man außerdem Murmeltiere, Hermeline, Eichhörnchen,...Am Himmel macht man unschwer Königsadler und den mächtigen Bartgeier, welcher vor einigen Jahren wieder erfolgreich in sein Habitat re-integriert wurde.
Auch beim Spazieren entlang der Wege, welche das Resort umgeben, trifft man nicht selten auf das ein oder andere Eichhörnchen, während man dem unablässigen Gezwitscher der vielen Vögel lauscht, oder erblickt man das majestätische Flugmanöver eines Adlers oder Geiers.

Hotel Pré Saint Didier

QC Terme e Benessere Srl
Via Bagni Nuovi, 7
23038 Valdidentro (SO)
ph +39 0342.910131

Mail:
info@bagnidibormio.it

Newsletter abonnieren